Entdecken Sie den Service und die Sicherheit von CitySafes für nur 1 € im ersten Jahr.

Datenschutzerklärung CitySafes

Letzte Aktualisierung: 19. April 2023

Ihre Privatsphäre ist bei CitySafes von höchster Priorität. Wir verpflichten uns, diese zu jedem Zeitpunkt zu schützen, sowohl online als auch in unseren Filialen. Zur Erbringung unserer Dienstleistungen sind wir im Besitz Ihrer personenbezogenen Daten. In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir, welche personenbezogenen Daten wir erheben, wofür wir diese benötigen und wie wir diese verwenden.

Unsere Dienstleistungen

Die CitySafes GmbH bietet eine Lösung für die sichere Aufbewahrung Ihrer Wertsachen durch die Anmietung von Schließfächern. Die nachfolgende Datenschutzerklärung bezieht sich auf diese Dienstleistung.

Welche personenbezogenen Daten werden von CitySafes erhoben?

CitySafes verarbeitet personenbezogene Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung. Wir sind dazu befugt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, eine unserer Filialen besuchen oder unser Kunde sind.

Wir stützen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die folgenden Grundsätze:

  • Ihre Zustimmung.
    Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, steht es Ihnen frei, diese Einwilligung zu widerrufen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung berührt nicht die Möglichkeit, ein Schließfach bei CitySafes zu mieten.
  • Die Verarbeitung Ihrer personengebundenen Daten ist für die Erfüllung des Mietvertrages erforderlich.
    Sofern Ihre personenbezogenen Daten für die Erstellung des Mietvertrags für Ihr Schließfach erforderlich sind, ist die Bereitstellung dieser Daten eine notwendige Voraussetzung für das Zustandekommen des Mietverhältnisses. Wenn Sie die Angabe dieser Daten verweigern, hat dies zur Folge, dass Ihnen das Anmieten eines Schließfachs bei CitySafes versagt wird.
  • Die Verarbeitung ist erforderlich, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen.
  • Die Verarbeitung Ihrer personengebundenen Daten ist zur Wahrung unseres berechtigten Interesses erforderlich.
    Wir betrachten die Verarbeitung Ihrer Daten als gerechtfertigt, wenn sie unsere Interessen am Marketing, der Verbesserung unserer Dienstleistungen, der Aufrechterhaltung, Weiterentwicklung und dem Störungsmanagement unserer Dienstleistungen und der Durchführung allgemeiner Geschäftsprozesse betrifft.

Nachfolgend erläutern wir, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten können:

  • Geschlecht
  • Vorname
  • Familienname, Nachname
  • Geburtsdatum
  • Straße
  • Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Stadt
  • Land
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Addresse
  • IP-Adresse
  • Führerscheinnummer
  • IBAN
  • (Falls geschäftlich) Firmenname
  • (Falls geschäftlich) Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • (Falls geschäftlich) Nummer der Handelskammer
  • (Falls geschäftlich) Personenbezogene Daten der Endbegünstigten
  • Eine digitale Kopie des Passbildes Ihres Ausweises
  • Wir speichern die Art des Dokuments, die Dokumentnummer, das Land und das Ausstellungsdatum Ihres Identitätsnachweises und bis wann Ihr Identitätsnachweis gültig ist. Wir speichern keine Sozialversicherungsnummer.
  • Kamerabilder unserer Sicherheitsbereiche

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, zu denen sie ursprünglich erhoben wurden, und gegebenenfalls zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen. Dazu gehören folgende Zwecke:

Ausführung der Vereinbarungen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch CitySafes dient dem Erbringen unserer Dienstleistungen. Für die Verwaltung, Abrechnung und Sicherung der angemieteten Schließfächer ist das Erheben bestimmter personengebundener Daten unerlässlich. 

Kundendienst. Wir nutzen Ihre Informationen, um Sie bei der Nutzung unserer Dienste zu unterstützen.

Kundenkontakt und Kommunikation. Wir nutzen Ihre Informationen, um mit Ihnen per Telefon, E-Mail, Textnachrichten oder anderen elektronischen Medien im Zusammenhang mit unseren Diensten zu kommunizieren. Sie erhalten von uns Nachrichten wie Rechnungen, Bestätigungen von sicheren Besuchen und Terminerinnerungen.

Marketing. Wir möchten Sie per E-Mail, SMS oder anderen elektronischen Medien über Änderungen unserer Standorte oder Dienstleistungen informieren. Sie haben das Recht, diese Informationsbereitstellung jederzeit abzubestellen. Abhängig von Ihrer Präferenz können Sie sich von unserem Nachrichtendienst abmelden oder unseren Kundendienst bitten, sie abzubestellen.

Sicherheit, Sicherheit und Streitbeilegung. Wir verwenden Ihre Daten, um die Sicherheit unserer Dienste zu gewährleisten. Zu diesem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten, um Betrug, Diebstahl und sonstigen Missbrauch unserer Dienste aufzudecken und zu verhindern. Gegebenenfalls können wir Ihre Informationen im Rahmen der Streitbeilegung verwenden, um die Vereinbarung mit Ihnen durchzusetzen, um unsere Rechte gegenüber Dritten durchzusetzen oder um uns gegen Ansprüche oder Behauptungen Dritter zu verteidigen.

Rechtliche Anforderungen. Wir können Ihre Daten verarbeiten, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, z.B. um Aufzeichnungen zu führen, berechtigten Anfragen zuständiger Behörden (z.B. Polizei/Justiz) nachzukommen oder Terrorismusfinanzierung, Geldwäsche und Betrug zu bekämpfen.

Verbesserung unserer Dienstleistungen. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Ein Einblick in das Klickverhalten und die Suchergebnisse auf unserer Website kann uns beispielsweise dabei helfen, diese übersichtlicher und nutzerfreundlicher einzurichten, um Ihnen somit einen besseren Service zu bieten.

Wartung, Entwicklung und Störungsmanagement. Sollten Sie Probleme mit einem unserer Dienste erfahren, müssen wir möglicherweise Ihre personengebundenen persönlichen  Daten wie zum Beispiel Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Postleitzahl oder Ihre Hausnummer verarbeiten, um das jeweilige Problem lösen zu können. Zudem verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auch für einige interne betriebliche Prozesse, beispielsweise wenn wir Kundendaten in eine neue Datenbank migrieren.

Ausführung allgemeiner Geschäftsprozesse, internes Management und Management-Reporting. Zur Durchführung unserer Geschäftstätigkeit verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten für allgemeine Geschäftsprozesse. Beispielsweise verarbeiten wir Ihre Daten zu Archivierungs-, Versicherungs- und anderen Verwaltungszwecken.

Abwicklung von Versicherungsfällen. Im Versicherungsfall werden personenbezogene Daten verarbeitet und an die Versicherungsunternehmen weitergegeben, um die Auszahlung des Schadens zu ermöglichen.

Dritte

Wir erhalten auch Informationen von Dritten, mit denen wir zusammenarbeiten. Während sich unsere Partner ändern können, sind sie derzeit:

Betreiber von Schließfachvermietungen.

Wenn wir einen Vertrag mit einem bestehenden Schließfachanbieter abschließen, können wir Ihre Daten direkt von diesem Anbieter erhalten. Dies geschieht jedoch nur, wenn Sie:

  • Bei diesem Anbieter ein Schließfach mieten;
  • Zu CitySafes wechseln möchten;
  • Der Weitergabe der Daten ausdrücklich zugestimmt haben.

Cookies

Bei der Nutzung unserer Website erheben wir Daten über Cookies. Cookies sind einfache Textdateien, die auf Ihrem Gerät abgelegt werden, um Informationen zu speichern, die bei Ihrem nächsten Besuch an unsere Server zurückgesendet werden. Für weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies möchten wir Sie auf unsere Cookie-Erklärung verweisen.

Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Es gibt eine Reihe von Fällen, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten an andere weitergeben können. Wenn wir Ihre Daten an Dritte weitergeben, stellen wir sicher, dass Ihre Daten korrekt verarbeitet werden. Wir tun dies durch den Abschluss einer Vereinbarung mit der betreffenden Partei. Wir geben Ihre Daten nur dann weiter, wenn dies erforderlich ist, und nur an die folgenden Parteien:

  • Um unsere Vereinbarung mit Ihnen durchzusetzen, können wir Ihre Daten an ein Inkassobüro weitergeben.
  • Soweit wir gesetzlich zur Mitwirkung verpflichtet sind, können Ihre personenbezogenen Daten an die Polizei, die Justiz, die Finanzbehörden und die Steuerfahndung weitergegeben werden. Gemäß dem Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen können wir auch verpflichtet sein, Daten an die Financial Intelligence Unit weiterzugeben.
  • Um ein Problem bei einer Anwaltskanzlei einreichen zu können, können ggf. die hierfür erforderlichen relevanten personenbezogenen Daten weitergegeben werden.
  • Im Versicherungsfall werden personenbezogene Daten weitergegeben, um Ansprüche geltend zu machen.

Wo werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

Für Hosting und Wartung werden Ihre personenbezogenen Daten in der Europäischen Union gespeichert. Ihre personenbezogenen Daten werden hauptsächlich durch unsere Mitarbeiter an unserem Hauptsitz und in den Niederlassungen in Deutschland verarbeitet. Abhängig von Ihrem Standort und gegebenenfalls können bestimmte Daten von lokalen Niederlassungen in anderen europäischen Ländern verarbeitet werden, beispielsweise für lokale Marketingkampagnen. Wir können Ihre Informationen auch an Konzernunternehmen weitergeben. Diese haben alle ihren Sitz in der Europäischen Union.

Wie lange aufbewahren wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange aufbewahren, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben oder verwendet wurden, erforderlich ist und/oder solange dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Wenn Sie Ihren Vertrag mit uns gekündigt haben, markieren wir Sie in unserer Datenbank als „inaktiv“. In diesem Fall werden wir Ihre Kontoinformationen nicht mehr aktiv verwenden, um Sie beispielsweise über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wenn Ihr Konto inaktiv ist und die gesetzliche Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist, werden wir Ihre Daten löschen oder vollständig anonymisieren.

Sie haben das Recht, über unseren Kundenservice eine Anfrage zur sofortigen Entfernung Ihrer personengebundenen Daten zu stellen. Dies ist nur dann möglich, wenn Sie keinen aktiven Vertrag mehr haben und unsere Dienste nicht mehr nutzen. In diesem Fall werden wir einer solchen Anfrage so schnell wie möglich nachkommen, jedoch mit Ausnahme der Informationen, zu deren Aufbewahrung wir gesetzlich verpflichtet sind. Beispielsweise sind wir gesetzlich verpflichtet, Daten wie Rechnungskopien sieben Jahre lang aufzubewahren.

Zugriff und Kontrolle Ihrer personengebundenen Daten

Wenn Sie Ihre Daten einsehen, korrigieren oder löschen möchten oder eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten erhalten möchten, der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen oder einen Antrag auf Einschränkung der Verarbeitung stellen möchten, können Sie sich an uns wenden, indem Sie unseren Kundenservice unter datenschutz@citysafes.be kontaktieren. Sie erhalten unsere Antwort innerhalb von 30 Tagen nach Eingang einer solchen Anfrage.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Bei Bedarf können wir diese Datenschutzerklärung entsprechend ändern. Wenn es sich um wesentliche Änderungen handelt, werden wir Sie per E-Mail benachrichtigen. Bitte stellen Sie daher sicher, dass Sie diese Hinweise sorgfältig lesen.

Fragen und Beschwerden

Wenn Sie Fragen dazu haben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, können Sie sich an unseren Kundenservice wenden. Sie können sich auch über info@citysafes.de an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Darüber hinaus sind Sie dazu berechtigt, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, der Deutsche Datenschutzbehörde, einzureichen. Sie können Ihre Beschwerde über die Website der Deutsche Datenschutzbehörde einreichen.

Die verantwortliche Stelle für die Aufbewahrung und Verarbeitung personenbezogener Daten ist CitySafes Deutschland GmbH mit Sitz in:

Gereonstraße 5-11
50670 Köln
Deutschland
HRB 110640

Schließfach mieten